Sie sind nicht angemeldet.

Ratten-Bubu

Super Moderator

  • »Ratten-Bubu« ist weiblich
  • »Ratten-Bubu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 798

Wohnort: Sauensiek

Ratten: Züchter

Danksagungen: 1705

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. April 2016, 20:08

Birds4More "Darwin"

Birds4More "Darwin"

Außenmaße:
Breite: 100cm
Tiefe: 65cm
Höhe: 187cm

Innenmaße:
Breite: 98cm
Tiefe: 63cm
Höhe: 167cm (höchster Punkt)

Gitter:
Abstand 11mm
Querstreben

Material:
Beschichtetes Metall (Hammerschlag)

Größe & Anzahl der Türen:
2 eckige Fronttüren (41x34cm)
1 halbrunde Klappe (Kuppel) (98x30cm)
4 kleine Seitentüren (2 rechts, 2 links) (13x11cm)
1 kleine Seitentür (8x10cm)

Sonstiges:
  • Farbe Anthrazit
  • Herausnehmbare Bodenwanne (Metall)
  • Käfig auf Rollen


Lieferumfang (standard):
  • 8 Sitzstangen und 4 Edelstahlnäpfe
  • alternativ Nagerkit zukaufbar (2 kleine Holzetagen + 2 Holzleitern)


Neupreis:
ca. 240€

Maximale Rattenanzahl:
8-12

Bild 1: Herstellerfoto
Weitere Bilder: Beispielfotos von Rattenhaltern
»Ratten-Bubu« hat folgendes Bild angehängt:
  • Birds4more Darwin.jpg
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen...
... müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ratten-Bubu« (10. April 2016, 20:24)


die.jacky

Rattenforumjunkie

  • »die.jacky« ist weiblich

Beiträge: 1 289

Wohnort: Oberhausen

Ratten: Halter

Rattenanzahl: 9m

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. April 2016, 21:42

Unsere Darwin
»die.jacky« hat folgendes Bild angehängt:
  • FB_IMG_1459937337952.jpg

Ratten-Bubu

Super Moderator

  • »Ratten-Bubu« ist weiblich
  • »Ratten-Bubu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 798

Wohnort: Sauensiek

Ratten: Züchter

Danksagungen: 1705

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. April 2016, 14:23

Eigentlich bin kein Freund von Volieren, die Erfahrungen zeigten mir, dass sie klappern, instabil sind, schnell rosten, Streu überall rausfliegt, schlecht sauber zu halten sind, usw. doch die Darwin hat mich trotzdem überzeugt, daher nutze ich sie nun seit fast 2 Jahren für meine Jungs. Ein höherer Preis steht eben doch manchmal auch für bessere Qualität.

Meine Pro's:
- Schöne Größe in alle Richtungen, neben einer tollen Höhe hat sie auch eine gute Grundfläche
- Ungewöhnlich große Türen für eine Voliere, vorne sind 2 große Türen durch die man überall bequem ran kommt und die Kuppel oben kann man vorne komplett aufklappen. Die kleinen Seitentüren benutze ich nie, habe sie mit Draht verschlossen gegen aufdrücken durch die Ratten
- sehr stabil gebaut, gute Materialqualität (keine Spur von Rost oder anderen Oberflächenbeschädigungen
- tolle und vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten
- rollbar, bei der Größe und dem Gewicht durchaus praktisch
- bei Bedarf kann man die unteren Gitter weglassen und nur das Oberteil auf das Gestell setzen, so hat er eine Außenhöhe von rund 120cm und entsprechend eine Innenhöhe von ca. 1m (ideal z.B., wenn man die Ratten zur Urlaubsbetreuung geben muss und nicht die riesen Voliere mitgeben möchte oder wenn man junge Ratten hat die mit zu viel Platz noch überfordert sind)
- trotz der Größe relativ platzsparend zusammenlegbar (größtes Teil ca. 100x90cm, aber alles flach aufeinander stapelbar)
- an unteren Gittern Vorrichtung für einen Streuschutz, ich nutze einen ca. 10cm hohen, so fliegt unten nahezu kein Streu raus
- durch die praktische Aufteilung der großen Türen sind locker mind. 2 Volletagen + Boden möglich ohne sich etwas zu verbauen
- geringer Gitterabstand, dadurch auch für Babys gut geeignet
- optimal für nagefreudige Ratten, da rundum Metall und somit ausbruchsicher
- kein blödes Bodengitter oder größere Lücke an der Bodenwanne wie bei anderen Volieren

Meine Contra's:
- Streu fliegt wie bei Volieren üblich im oberen Bereich schnell raus, Etagen ohne Streu sind daher praktischer, wenn realisierbar
- die eckigen Türen können von cleveren Ratten aufgedrückt werden, meine sind zusätzlich mit Riegeln gesichert und die kleinen Seitentüren mit Draht ganz verschlossen

Fazit:
Die Pro's überwiegen deutlich und obwohl ich kein Freund von Volieren bin, bin ich von dieser total begeistert und kann sie absolut weiter empfehlen. Der Preis ist für diese Qualität und Größe unschlagbar und gebraucht in gutem Zustand bekommt man sie oft schon für 120-150€

Meine Darwin ist auf dem Bild zu sehen.
»Ratten-Bubu« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen...
... müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ratten-Bubu« (12. April 2016, 14:30)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher