Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rattenforum für Züchter, Liebhaber und alle, die sich für Ratten interessieren.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ratten-Bubu

Super Moderator

  • »Ratten-Bubu« ist weiblich
  • »Ratten-Bubu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 796

Wohnort: Sauensiek

Ratten: Züchter

Danksagungen: 1705

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. April 2016, 20:47

Ferplast "Jenny"

Ferplast "Jenny"

Nach den Richtlinien der TVT NICHT für eine längerfristige Haltung geeignet!

Außenmaße:
Breite: 80cm
Tiefe: 50cm
Höhe: 79cm

Innenmaße:
Siehe Außenmaße

Gitter:
Abstand 10mm
Querstreben

Material:
Wanne aus Kunststoff
Wände und Dach aus verzinktem Metall

Größe & Anzahl der Türen:
2 kleine Türen (1x Front rechts unten, 1x Rückseite links unten)
1 Dachklappe

Sonstiges:
  • Gitter nicht zusammenklappbar


Lieferumfang (standard):
  • 2 Ferplast Ecketagen
  • 1 Ferplast Rampe
  • Ferplast Röhren
  • 1 Tränke und 1 Napf


Neupreis:
ca. 120-150€

Maximale Rattenanzahl:
Nur für kurzzeitige Unterbringung geeignet (Urlaubsbetreuung, Krankenkäfig, Integrationskäfig, Aufzucht, etc.)

Bild 1: Herstellerfoto
Weitere Bilder: Beispielfotos von Rattenhaltern
»Ratten-Bubu« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ferplast Jenny.jpg
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen...
... müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ratten-Bubu« (11. April 2016, 08:07)


Ratten-Bubu

Super Moderator

  • »Ratten-Bubu« ist weiblich
  • »Ratten-Bubu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 796

Wohnort: Sauensiek

Ratten: Züchter

Danksagungen: 1705

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. April 2016, 22:23

Für eine dauerhafte Haltung ist der Jenny natürlich nicht geeignet, für einen kurzen Zeitraum aber gar nicht so schlecht, wenn man ihn etwas umbaut. Er hat aber auch Nachteile.

Meine Pro's:
- für eine kurze Urlaubsbetreuung ist die Größe ok, für die Welpenaufzucht oder als Krankenkäfig wo sich die Ratte/n nicht so viel bewegen soll/en geht es sogar auch mal länger als nur wenige Tage
- geringe Gitterabstände, dadurch auch für Babys geeignet
- Wanne aus Kunststoff, lässt sich gut reinigen

Meine Contra's:
- Gitter lässt sich nicht zusammen klappen, dadurch sperrig
- werkseitig nur sehr kleine und ungünstig platzierte Türen, man kommt kaum irgendwo ran, Volletagen sind so nicht möglich, ein Umbau ist fast unumgänglich damit der Käfig nutzbar wird
- die Gitter sind leider anfällig für Rost und eher schlecht zu reinigen (säubern in der Badewanne/Dusche ist schwierig, weil es so sperrig ist)

Mein Fazit:
Man kann ihn verwenden nachdem er eine große Tür bekommen hat. Neu kaufen würde ich ihn aber keineswegs, das Preis-/Leistungsverhältnis ist aus meiner Sicht schlecht, gibt deutlich Bessere für weniger Geld in der Größe. Wenn man ihn aber gebraucht für 20-30€ bekommen kann und Lust/Geschick für den Umbau hat kann man ihn sich anschaffen. Man sollte aber den benötigten Platzbedarf für die Lagerung bedenken (Keller/Dachboden).

Auf dem Bild sieht man meinen Jenny mit selbstgebauter, großer Fronttür und der Einrichtung für eine Unterbringung von 3 Ratten für wenige Tage.
»Ratten-Bubu« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen...
... müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!